Dachsanierung

Hierunter wird nicht nur die Erneuerung der eigentlichen Pfannendeckung verstanden, sondern auch der Einbau einer zeitgemäßen Dämmung mit der hierzu nötigen Ertüchtigung und Ergänzung der vorhandenen Dachsparren. Die jeweils gültigen Vorgaben der Energieeinsparverordnung werden grundsätzlich berücksichtigt.

 

Alle Arbeiten werden individuell an die vorhandene Altbausubstanz angepasst un dentsprechend dem Kostenrahmen ausgeführt. Als Dämmaterial kommt nicht nur Mineral- und Steinwolle in betracht, sondern auch Holzfaserdämmplatten, Einblasdämmungen und auch massive Dachholzverschalungen für einen verbesserten Schallschutz insbesondere im Bereich von großen Hauptverkehrsstraßen und Flugzeugtrassen sehr empfehlenswert. Zudem wird diese Massivholzschalung der Aufheizeffekt im Sommer deutlich gemildert und das Auskühlen im Winter verringert.